„Gesundheit ist der größte Reichtum, Liebe ist der größte Schatz und Lachen die beste Medizin.“

Buddha

 
steine-in-der-hand | zur StartseiteBannerbild | zur Startseitesportgeraete | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen in der Praxis für Ergotherapie & Neurofunktionelle Integration in Düsseldorf-Angermund. Ich freue mich, dass Sie Interesse an meiner Praxis und dem Leistungsangebot haben und möchte mich Ihnen kurz vorstellen: Ich biete Ihnen ein ganzheitliches ergotherapeutisches Behandlungsspektrum an und arbeite nach aktuellen wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Sie als Klient stehen in meiner Therapie im Mittelpunkt. 

 

Ein vertrauensvolles Verhältnis, medizinisches Wissen, Authentizität und ein individuelles Vorgehen sind mir hierbei sehr wichtig. 

 

Die Therapien finden in einer angenehmen Atmosphäre in meinen Räumlichkeiten in der Wacholderstr. 20 in Düsseldorf-Angermund statt. 

 

Bei Bedarf besuche ich Sie auch zu Hause oder im häuslichen Umfeld.

 

Ich freue mich auf Sie!

 

Ihre Tanja Ochel

 

Über mich

Unbenannt

Ich möchte mich Ihnen gerne vorstellen. Gesundheit war schon immer ein großes Thema in meinem Leben. Schnell war klar, dass ich auch beruflich diesen Weg einschlage. "Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts" (Arthur Schopenhauer).

 

  • 1980 wurde ich im Sauerland geboren

  • 2004 beendete ich meine Ausbildung zur Ergotherapeutin

  • 2007 beendete ich ein berufsbegleitendes Studium zur Diplom-Ergotherapeutin (FH)

  • verschiedene Fort- und Weiterbildungen im Bereich der Bobath-Therapie, Sensorischen Integrationstherapie, Dyskalkulie, Legasthenie, Diagnostik, Basale Stimulation, Kinästhetik, Konzentration und Aufmerksamkeit

  • 2018 Sektorale Heilpraktikerin für Ergotherapie

  • 2017-2018 Grundausbildung der Neurofunktionellen Integration nach Dr. med. Philip Eckardt

  • 2020-2022 verschiedene Online Fortbildungen zum Thema AD(H)S, Autismusspektrumsstörungen

  • 2023 Tricky Teens-Trainerin

Meine Schwerpunkte sind:

Pädiatrie/ Kinderheilkunde

 

"Sprich mit deinen Kindern, als wären sie die weisesten, schönsten, gütigsten und wundervollsten Menschen auf der Erde. Denn das, was sie von sich selbst glauben, ist das, was sie später auch werden."

 

Ich möchte Sie als Eltern darin unterstützen, der Profi Ihres eigenen Kindes zu werden. Hierfür nutze ich verschiedene Medien wie Assessments, Gespräche, die Teilnahme an Therapiesitzungen, Tür-und-Angel-Gespräche sowie Buch- und Spieltipps. 

 

Auch die häuslichen Übungseinheiten nehmen einen immer höheren Stellenwert ein.

Neurologie

Orthopädie

Geriatrie

 

Gemeinsam mit Ihnen als Klient/in erarbeite ich Ihre Zielvorstellungen und wende individuell nach einer umfangreichen Anamnese und ergotherapeutischen Befundung die für Sie entsprechenden Therapiemaßnahmen an.


Unbenannt
Unbenannt3
Unbenannt5

Was ist Ergotherapie?

Der Begriff Ergotherapie stammt aus dem Griechischen von "ergon" und bedeutet soviel wie tun, handeln, tätig sein.  Sich zu betätigen, aktiv und handlungsfähig zu sein - dieses stellt ein menschliches Grundbedürfnis dar und ist wesentlich für unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere persönliche Zufriedenheit.

 

Gemäß der Definition des DVE (Deutscher Verein für Ergotherapie) von 07/2008 unterstützt und begleitet Ergotherapie Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind.  Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

 

Das Ziel der Ergotherapie ist es, Menschen dabei zu helfen, ihren Alltag besser bewältigen zu können und hier die größtmögliche Selbstständigkeit zu erreichen. 


Der Alltag umfasst hier 3 verschiedene Bereiche: 

  • Selbstversorgung

  • Produktivität (d. h. Kindergarten, Schule und Beruf)

  • Freizeit (Hobbys, Freunde, Spiel)

 

Ich behandele Patienten jeden Alters auf den verschiedensten Therapiegebieten.

Was bedeutet sektoraler Heilpraktiker?

Durch diese Zusatzqualifikation bin ich dazu befugt, eine Krankheitsdiagnose auszustellen und selbstständig zu entscheiden, in welcher Häufigkeit und Frequenz ich welche Behandlung anwende. Somit ist der sonst übliche Gang zum Arzt, um sich eine Verordnung für Ergotherapie ausstellen zu lassen, nicht mehr notwendig. Diagnose, Rezept und Therapie finden in einem Gang statt.

 

Liegen bei Ihnen unklare Beschwerden vor, leite ich Sie zur weiteren Abklärung immer an entsprechende Fachärzte weiter. Sektoral bedeutet in diesem Zusammenhang, dass ich alle Aufgaben auf dem Gebiet der Ergotherapie wahrnehmen darf. Hier ist der Indikationskatalog für Ergotherapie eine wichtige Grundlage.

Was bedeutet Neurofunktionelle Integration?

Die Neurofunktionelle Integration stellt das Nervensystem in den Mittelpunkt der Diagnostik und Behandlung. Das Nervensystem steuert und koordiniert sowohl die einzelnen Körpersysteme untereinander als auch die Interaktion zwischen Körper und Umwelt. Somit kann jedes Symptom die Folge einer funktionellen Störung des Nervensystems sein.

 

Die Neurofunktionelle Integration hat sich aus den aktuellsten Erkenntnissen der Medizin, der Neurowissenschaften und der Manualmedizin entwickelt. Ihr ganzheitlicher Therapieansatz berücksichtigt sowohl bei der Diagnose als auch bei der Behandlung immer das komplexe Zusammenspiel aller Körpersysteme, die vom Nervensystem koordiniert werden. 

 

Sie als Klient erfahren oft eine schnelle und positive Veränderung und Stärkung Ihrer Körperfunktionen. Dadurch, dass die Einzelteile wieder zu einem funktionierendem Ganzen zusammengefügt werden, ist es z. B. möglich, dass bestimmte Bewegungsabläufe besser umgesetzt werden können. 


Für wen ist die Behandlungsmethode geeignet?

Die Neurofunktionelle Integration ist ein sehr schonendes Behandlungskonzept und daher für nahezu jeden Patienten geeignet. Es ist vom Säugling bis zum betagten Menschen anwendbar. Auch in der Palliativmedizin kann die Neurofunktionelle Integration eingesetzt werden.

 

  • Lern- und Konzentrationsstörungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Wahrnehmungsproblematiken (visuell, auditiv, propriozeptiv, etc.)
  • grob- und feinmotorische Auffälligkeiten
  • Akute und chronische Schmerzen
  • Wirbelsäulensymptomatiken
  • Schmerzen durch Fehlhaltungen
  • Missempfindungen des Körpers
  • Ängste und Depression
  • rheumatische Erkrankungen etc.

  

Ausführliche Informationen erhalten Sie persönlich bei mir oder unter folgendem Link: www.neurolog.de.

 

Jede Erkrankung, nicht nur neurologische Erkrankungen, und jede Verletzung erfordern auch eine Behandlung und Rehabilitation auf neurologischer Ebene (Dr. Philip Eckardt).


Wie sieht eine Behandlung mittels Neurofunktioneller Integration praktisch aus?

Die ausführliche Anamnese und körperliche Untersuchung zu Anfang der Behandlung werden durch die neurofunktionelle Untersuchung ergänzt. Diese dient der Suche nach gestörten oder unterbrochenen Nervenleitungen oder, anders ausgedrückt, nach Kommunikationsstörungen zwischen verschiedenen Körpersystemen. Dies erfolgt durch die funktionelle Testung aller Körpersysteme.

 

Um die Stabilität einer Funktionen zu prüfen, werden manuelle Reize an bestimmten Körperpunkten gesetzt. Ist eine Störung lokalisiert, wird der Teil des Nervensystems aktiviert, der die Funktion verbessert oder normalisiert. Dies geschieht durch eine gezielte manuelle Stimulation. Diesen Vorgang nennt man Integration. Anschließend wird die Funktion erneut getestet, um zu kontrollieren, ob das Gehirn wieder Zugriff auf die zuvor gestörte Funktion hat.

 

Die Integration ermöglicht dem Gehirn einen besseren bzw. erneuerten Zugriff auf die zuvor gestörte Funktion. Das Nervensystem kann diese nun wieder eigenständig regulieren. Das dadurch verbesserte Zusammenspiel der Körpersysteme kann zu einem sehr raschen Abklingen bis hin zur dauerhaften Aufhebung der Symptome führen.

  

Kontakt

         Praxis für Ergotherapie & Neurofunktionelle Integration 

Adresse: Wacholderstr 20, 40489 Düsseldorf

Telefon: (0171) 6130653

E-Mail:

 

 

 
 
 
 
Telefon  
 
 
 
Datenschutz* 
 

Sicherheitsabfrage

 
 _    _      ___     _    _     _____   
| || | ||   / _ \\  | || | ||  |  ___|| 
| || | ||  / //\ \\ | || | ||  | ||__   
| \\_/ || |  ___  ||| \\_/ ||  | ||__   
 \____//  |_||  |_|| \____//   |_____|| 
  `---`   `-`   `-`   `---`    `-----`  
                                        
refresh
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.